Geschichte

Geschichte der Kettlebell

Die Geschichte der Kettlebell

 

Ursprung der Kettlebell

Der Ursprung der Kugelhantel ist bis heute nicht gänzlich geklärt, jedoch gibt es einige Quellen die besagen, dass sie schon vor fünf- bis sechstausend Jahren im Einsatz war. In Asien soll bereits damals mit ähnlich aussehenden Geräten trainiert worden sein und wandernde Zirkusgruppen sollen durch akrobatische Vorführungen mit dem Rundgewicht Auftritte bestritten haben.

Die Kugelhantel ab 1900

Große Bekanntheit und Verbreitung erfuhr die Kugelhantel vor allem im baltischen Raum, wo auch offizielle Wettkämpfe stattfanden. Aber auch im süddeutschen Raum gab Rundhantel-Meisterschaften und vor allem Kraftsportler nutzten vor 100 Jahren die Rundhantel als perfektes Trainingsgerät zum ganzheitlichen Kraftaufbau. Zu den ersten und wohl prominentesten Rundkugel-Profis seiner Zeit gehörte auch Arthur Saxon (1878 bis 1921), auch ,,The Iron Master“ genannt, der als „stärkster Mann der Welt“ galt.

Arthur Saxon, der stärkste Mann der Welt

 

Die Kettlebell heute

Nach dem Einsatz in der jüngeren Geschichte der Kettlebell, durch so bekannte Kraftsportler wie Arthur Saxon (zumindest war dies in seiner Zeit so), ist umso verwunderlicher, dass dieses einfache, aber so wirkungsvolle Sportgerät Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts komplett in Vergessenheit geriet und erst seit der Jahrtausendwende, durch einen neu aufkommenden Boom in den USA wiederbelebt wurde.

Pavel Tsatsouline beim Kettlebell-Training

Auslöser dieser Kettlebell-Welle in Nord-Amerika war Pavel Tsatsouline, der einer der weltweit asnerkanntesten Kettlebell-Botschafter ist. Pavel wurde in in der ehemaligen UdSSR (23 August 1969 in Minsk, heute Weissrussland) geboren und war Trainer der russischen Spezialeinheit Speznas, in der die Hantel bis heute ein starke Tradition hat und einbindung erfährt. Die Hantel ist aber auch in anderen Kraftsportbereichen zuhause und durch die lange Tradition in vielen Sportarten des russischen Militärs bekannt, wo sie sowohl bei der Ausbildung als auch im im täglichen Training verwendet wird.

Durch Pavel Tsatsoulines Buch wurde Kettlebell sozusagen „wiederentdeckt“ – es ist daher absolut empfehlenswert, vor allem für Einsteiger

Durch seine Kenntnis des Kettlebell-Einsatzes, auch im Intensivtraining der Spezialeinheiten, war der Schritt, die Kettlebell auch kommerziell in den Fitnessbereich und Kraftsportbereich einzubauen, nicht weit.

Wer sich ein paar Videos von Pavel ansehen möchte und einen kleinen Einblick in die Welt eines wirklichen Kettlebell-Profis erhaschen will, dem empfehlen wir die nachfolgenden Videos (leider ausschließlich englisch):

Heute findet die Kettlebell vor allem im Kraftsport, Cross-Fit-Sport und natürlich im Kampfsport Ihre Anwendung und auch in Deutschland finden immer mehr Sportbegeisterte zum Training mit der Kugel und dem Griff.

Verschiedene, weiterführende Information zum Thema Geschichte der Kettlbell und mehr finden sich selbstverständlich auf Wikipedia und auf den offiziellen Seiten der European Girevoy Sport Association.