Kaufberatung

Kettlebell Kaufberatung und Kettlebell Einsteiger Check

Hier gehen wir den folgenden Fragen nach…

  1. Was ist Dein Ziel des Trainings?
  2. Training mit einer oder zwei Kettlebells?
  3. Was ist das richtige Gewicht für Dich?
  4. Worauf solltest Du beim Kauf achten? (Griff, Gewicht, Guss vs. Stahl, …)
  5. Welche Marke und Kettlebell kaufen?

 

WARUM DER KETTLEBELL EINSTEIGER CHECK?
Immer wieder haben wir Kettlebell Einsteiger erlebt, die die gleichen Fragen stellen, wenn es um die ersten Schritte mit den Kettlebells geht. Daher bekommst Du hier einen kleinen Fahrplan für Kettlebell Einsteiger. Wir haben unsere eigenen Erfahrungen mit den Erfahrungen von anderen Kettlebell-Nutzern verglichen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt und für Dich die perfekte Kettlebell Einsteiger Checkliste zusammenstellt. Viel Spaß damit.

A) Kettlebell Einsteiger müssen sich nach dem Ziel des Trainings fragen

Es hört sich vielleicht einfach an, jedoch ist der wichtigste Schritt für Kettlebell Anfänger die Frage nach dem „Warum“. Nicht für jeden Typ ist die Kettlebell das richtige Trainingsgerät, z.B. wenn Sie nur auf Ausdauer trainieren wollen oder auf den nächsten Marathon hinarbeiten.

Der wichtigste Unterschied zu vielen anderen Trainingsgeräten ist, dass die Kugelhantel „frei“ ist und auch die Bewegungsabläufe frei sind. Für Kettlebell Anfänger bedeuetet dass, dass diese verstehen müssen, dass die Kettlebell schier unendliche Trainingsmöglicheiten bietet, sich aber entscheidend von einem Training  an den gesteuerten Bewegungsabläufen bei Geräten im Fitnessstudio unterscheidet. Das ist so wichtig, da  besonders Kettlebell Einsteiger schnell etwas falsch machen können und es, wie bei jedem Trainingsgerät, gewisse Risiken gibt, wenn man die Kettlebell nicht richtig verwendet. Im Laufe der nächsten Wochen werden wir eine detaillierte Liste der Do’s & Dont’s zusammenstellen – also der Dinge, die man beachten sollte, um ein möglichst geringes Verletzungsrisiko zu haben.

Kettlebell Anfänger sollten sich wenigsten mit einem dieser Trainingsziele identifizieren können, da die Kettlebell besonders für folgende Zielsetzungen geeignet ist:

  • Muskelaufbau
  • Konditionstraining
  • Ganzkörpertraining
  • Bewegungstraining

B) Trainieren mit 2 Kettlebells

Grundsätzlich fängt man Kettlebell Einsteiger immer an, mit einer Kettlebell zu trainieren. Unserer Erfahrung nach ist das für Kettlebell Anfänger der beste Weg, um sich die Bewegungsabläufe einzuprägen und sich bei einzelnen, einarmigen Übungen, auf die Bewegungsabläufe zu konzentrieren, was für Kettlebell Einsteiger häufig ein wenig Zeit braucht. Fortgeschrittene können dann zwei Kettlebells zum Trainieren nutzen, jedoch ist auch hier das Gewicht von entscheidender Bedeutung.

ZUM UNSEREN KETTLEBELL-EMPFEHLUNGEN »

    


C) Die Wahl des richtigen Gewichts für Kettlebell Anfänger

Diese Frage ist (aus unserer Sicht) eine sehr wichtige Frage, denn Sie entscheidet maßgeblich darüber, ob man, als Kettlebell Anfänger, Spaß am Training hat und damit auch etwas bewegen kann.

Grundsätzlich gilt für Kettlebell Einsteiger:

„Lieber zu wenig Gewicht als zu viel Gewicht“

Wir haben schon häufiger von Freunden und Bekannten gehört, dass sie befürchten gleich zu Anfang eine „zu leichte“ Kettlebell zu kaufen und sie sich dann, schon nach kurzer Zeit, langweilen und einen schwerere Kettlebell kaufen müssen. Dass man sich schnell langweilt und sich erneut eine höhere Gewichtsklasse kaufen muss, habe ich, so muss ich gestehen, in meinem Bekanntenkreis noch nie erlebt, da die Fliehkräfte, die währen des Trainings auf die Kettlebell wirken, das Gewicht der Kugelhantel deutlich erhöhen ;-)

Ganz im Gegenteil, denn ist die Kugelhantel zu schwer, vergeht einem Großteil der Kettlebell Anfänger gerade zu Beginn schnell die Lust zu trainieren, denn Gewicht und Muskelkraft stehen noch in einem flaschen Verhältnis und die Übungen sind zu schwer.

Doch die Frage nach dem idealen Gewicht ist dennoch nicht ganz einfach beantwortet, denn auch in unserem Bekanntenkreis wurden sehr unterschiedliche Erfahrungen damit gemacht. Relativ einleuchtet ist, dass Frauen und Männer mit unterschiedlichen Gewichtsklassen beginnen.

Empfehlungen für das Kettlebell-Gewicht nach Trainingsgrad

Frauen Männer
Anfänger / Durchschnitt 6 oder 8kg 12 (empfohlen) oder 16 kg
Fortgeschritten / Trainiert 16 oder 20kg 20 oder 24 kg
Experte 24kg 32 kg

Für Kettlebell Einsteiger

Wie aus der Tabelle zu entnehmen ist, steigen Männer typischerweise mit einer 12kg oder 16kg Kettlebell ein und Frauen mit einer 6kg oder 8kg Kugelhantel. Hintergrund ist, dass natürlich nicht jeder mit den gleichen Anlagen startet und ein etwas kräftigerer Mann mit einer 16kg Kettlebell loslegen kann.

Wir empfehlen dennoch auch den Männern mit einem eher kleineren Gewicht zum Beginn zu starten (also eine klare Empfehlung für 12kg), um die Techniken richtig zu erlernen und die entsprechenden Muskelpartien am Anfang langsam aufzubauen, bevor man auf ein höheres Gewicht wechselt. Beispielhaft haben wir ganz unten einige Anbieter von Kettlebells zusammengetragen, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Fortgeschrittene Männer …

… werden bald von der 18 kg Kugel auf die 20kg bzw. 24kg Kugelhantel umsteigen, die auch als „klassische“ Kettlebell-Größe gilt und auch in der Armee in dieser Größe verwendet wird. Die Kettlebell-Profis unter den Männern gehen dann noch einen Schritt weiter auf die 32kg Kugelhantel, die jedoch wirklich nur trainierten und erfahrenen Kettlebell-Nutzern zu emfpehlen ist.

Fortgeschrittene Frauen …

wechseln von der Rundhantel für Kettlebell Einsteiger meist das 16kg oder 20kg Rundgewicht und erst als „Profi“ auf die 24kg Hantel.

D) Worauf man als Kettlebell Anfänger unbedingt achten sollte

Hier eine kleine Sammlung wichtiger Überlegungen, bevor Sie sich eine Kettlebell zulegen:

  • Glatter Griff vs. rauer Griff: Kettlebell Anfänger fragen häufig, ob es reine Geschmacksache ist, ob man einen rauen oder glatten Griff nimmt. Dass dem nicht so ist, erfahren Kettlebell Anfänger häufig gleich zu Anfang, wenn man häufiger trainiert.Glatte Griffe sind teuerer, scheuern aber nicht an der Hand und sind daher für alle zum Empfehlen, die ohne Handschuhe trainieren wollen. Achtung: Manche Griffe sind auch zu glatt. Hier unbedingt auf die Kundenbewertungen im Shop Deines Vertrauens achten. Unterschiedliche Griffe von Kettlebells
  • Gummi-Überzug oder reine Eisen-Hantel: Die Vorteile des Gummi-Überzugs, besonder für Kettlebell Anfänger, sind ganz klar. Eine reine Eisenhantel macht beim Absetzen laute Geräusche und ist, aus eigener Erfahrung, nur auf Teppich oder besser noch einer Trainingsmatte verwendbar.Umfassender und zudem ohne überall einsetzbar, ist das die Kettlebell mit Gummiüberzug, die keine Schrammen am Wohnungsboden hinterlässt. Gerade für Kettlebell Einsteiger, bei denen Bewegungsabläufe noch nicht zu 100% erlernt sind, kommt es vermehrt zum Fallenlassen oder unsanften Abstellen der Hantel, weshalb wir für das Training zu hause unbedingt eine Rundhantel mit Gummiüberzug empfehlen.
  • Guss vs. Stahl: Gusseisen kann brechen, z.B. wenn die Kugelhantel aus der Hand fällt, Stahl bricht nicht.
  • Festes vs. variabels Gewicht: Für alle Kettlebell Anfänger, die eine maximale Flexibilität haben wollen, gibt es neben den üblichen, festen Kettlebell-Gewichten auch variable Kettlebells, mit einlegbaren Zusatzgewichten. Allerdings sind diese natürlich auch ein wenig teurer.

    Kettlebells mit und ohne variables Gewicht

E) Die Wahl der richtigen Marke und Kettlebell

Letztendlich ist es egal, von welcher Marke Sie sich die Kettlebell kaufen, aber wir wissen nur gut: „Wer die Wahl hat, hat die Qual“. Daher haben wir Ihnen hier shon ein paar gute Beispiele herausgesucht, mit denen unsere Bekannten und Abonnenten gute Erfahrungen gemacht haben. Eine größere Auswahl, auch von Büchern und DVDs finden Sie unter Kettlebell Topseller.

Einige Anbieter mit Kettlebells in verschiedenen Gewichtsklassen

 

ZUM UNSEREN KETTLEBELL-EMPFEHLUNGEN »

 

Die Bewertungen sprechen auf Amazon sprechen für sich, jedoch empfehlen wir jedem Kettlebell Anfänger sich selbst ein Bild zu machen. Wir können nur Empfehlungen geben und diese sind nur so gut, wie das Feedback unserer Leser.

Sollten Sie also Feedback an uns haben, ob als Kettlebell Einsteiger oder Profi, freuen wir uns, wenn Sie uns dieses zukommen lassen an redaktion@kettlebell-vergleich.de.